DD Übersetzungen | DD Übersetzungen
14869
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-14869,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.8,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Übersetzungen

Schriftliche und mündliche Übersetzungen (Dolmetschen) in den Sprachen Deutsch, Portugiesisch, Spanisch und Französisch. Auch beglaubigte Übersetzungen.

Sprachkurse

Kurse in Portugiesisch (aus Portugal) für Anfänger/innen bis Fortgeschrittene (A1-C1) im Einzel- oder Gruppenunterricht. Deutschkurse für Privatpersonen und Unternehmen.

Nachhilfe

Nachhilfe für Schüler/innen der Primar- und Sekundarstufe I und II (Lehre, Berufsmaturität, FMS, Gymnasium) in Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch und Italienisch.

Aktuell

NEU: SPRACH- UND NACHHILFEUNTERRICHT JETZT AUCH ONLINE MÖGLICH!
Interessiert? Für Fragen stehe ich gerne per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular zur Verfügung.
MApa-portugalPeb
abaled
MApa-SuiçaPeB

DD Übersetzungen I Sprachkurse I Nachhilfe

SEIT 2017
  • Fachkompetenz

  • Professionalität

  • Empathie

  • Flexibilität

  • Qualität

Über mich

 

Geboren bin ich im sonnenverwöhnten Alentejo, im Süden Portugals, und aufgewachsen in Basel an mym Rhyy. Mit Portugiesisch, Spanisch und Basler Dialekt. In der Schule kam Hochdeutsch dazu sowie ab der 5. Klasse Französisch und ab der 7. Klasse Englisch (damals noch freiwillig!). 2004 absolvierte ich das Gymnasium mit Schwerpunkt Italienisch und sagte dann bald einmal arrivederci.

 

Für das Übersetzerstudium an der ZHAW zog ich nach Winterthur und arbeitete nebenbei als Bodenhostess am Flughafen Zürich – mein Traumberuf als Mädchen. Die Faszination für die Aviatik ist geblieben, nur reise ich heute lieber selbst. Fremde Länder erkunden. Andere Kulturen kennenlernen. Neue Sprachen entdecken.

 

Diese Leidenschaft für Sprachen und mein grosses Interesse für Themen rund um Schule, Bildung und Erziehung führten mich in die cité bilingue Fribourg. Dort absolvierte ich an der Universität den Master in Mehrsprachigkeitsforschung und Fremdsprachendidaktik. Das war mein Ticket in die öffentliche Bildungsverwaltung und Erwachsenenbildung!

 

Während fünf Jahren war Bern mein neues Zuhause bis ich 2013 Baselweh bekam. Heute lebe ich in Gelterkinden, bin aber dank meinem Beruf immer wieder in Basel, Zürich oder Bern. Das fägt!

Referenzen